Marktkommentare & News

Alternative Lending: Vier Schlüsseltrends für das Jahr 2018

18.01.18 Gabriella Kindert

• 2018 ist im Bereich Alternative Lending mit interessanten Entwicklungen zu rechnen. • Neue Akteure treten ins Rampenlicht, das Konsolidierungspotenzial wächst und es dürfte zu neuen Partnerschaften kommen. • Wie können Anleger die Trends am besten nutzen?

Die Flut hebt alle Boote

16.01.18 Valentijn van Nieuwenhuijzen

Valentijn van Nieuwenhuijzen, Chief Investment Officer bei NN Investment Partners:

Ein spannendes Jahr 2018 für Schwellenländer

03.01.18 Maarten-Jan Bakkum

• Wird 2018 das dritte Jahr in Folge, in dem die Aktienmärkte der Schwellenländer besser abschneiden als die der entwickelten Staaten? Wahrscheinlich ja. • Die Wachstumsaussichten sind angemessen und die Risiken scheinen überschaubar. • Die interessanteste Entwicklung ist das sich beschleunigende Kreditwachstum in fast allen Schwellenländern – sowohl Konsum als auch Investitionen ziehen nach vielen rückläufigen Jahren wieder an. • Risiken scheinen nun primär länderspezifisch zu sein – vor allem in Südafrika, Mexiko, Brasilien und der Türkei – und sind für die Gruppe der Schwellenländer insgesamt kein Hemmnis.

NN Investment Partners tritt der Initiative Climate Action 100+ bei

14.12.17 Valentijn van Nieuwenhuijzen

• Um den langfristigen Anlageerfolg zu erhöhen und zugleich positive Veränderungen bei Nachhaltigkeitsbelangen in Gang zu setzen, beteiligt sich NN Investment Partners (NN IP) an Climate Action 100+. • Im Rahmen der Initiative tritt NN IP in den aktiven Dialog mit drei großen Unternehmen aus dem Chemiesektor mit dem Ziel, dass die Unternehmen die Klimarisiken minimieren und offenlegen. • NN IP bekennt sich bereits seit der Auflegung seiner ersten nachhaltigen Aktienstrategie vor 18 Jahren zu verantwortlichem Investieren.

Wende in China

27.11.17 Maarten-Jan Bakkum

• 2015 galt China als größtes Risiko für die Weltwirtschaft, zwei Jahre später hat sich das komplett gewandelt. • China ist es gelungen, seine Wirtschaft auf Wachstumskurs zu halten und gleichzeitig volkswirtschaftliche Ungleichgewichte abzubauen. • Vor allem das starke Konsumwachstum über E-Commerce hat China 2017 zu einem der sich am besten entwickelnden Schwellenländer gemacht. • Im Mittelpunkt der chinesischen Wirtschaftspolitik stehen Schuldenabbau und Reformen, die die Produktivität steigern. Infolgedessen sind die Risikoaufschläge auf chinesische Anlagen deutlich gefallen.

NN IP gewinnt Scope Award als bester Asset Manager Emerging Markets Bonds

24.11.17 Susanne Hellmann

• NN Investment Partners ist ein Pionier bei Schwellenländeranleihen und bereits seit 1993 im Bereich Schwellenländer-Staatsanleihen aktiv. • Die Scope Asset Manager Awards basieren auf einer Bewertung der Qualität des Investmentmanagements der Gesellschaften. • Was aktuell für Schwellenländeranleihen spricht, ist ihre Fähigkeit, Portfolios gegen negative Auswirkungen der geldpolitischen Normalisierung ausbalancieren zu können.

Gesucht: Anlagen für ein Umfeld steigender Zinsen

23.11.17 Valentijn van Nieuwenhuijzen

• Das globale Wachstum erfährt branchen- und regionenübergreifende Unterstützung und wird daher 2018 voraussichtlich auf einem gesunden Niveau stabil bleiben. • Unsere Analysen zu den Treibern des Anlegerverhaltens deuten auf ein weiter günstiges Umfeld für eher risikoreichere Anlageklassen hin. • Aktien sind für 2018 unsere bevorzugte Anlageklasse, sie profitiert von den soliden Aussichten für die Gesamtwirtschaft und die Unternehmensgewinne sowie von einer positiven Anlegerdynamik. • Aus regionaler Sicht sind Aktien aus Japan, den Schwellenländern und der Eurozone interessant, aufgrund der guten wirtschaftlichen Daten und moderat steigender Anleiherenditen bevorzugen wir zyklische Werte. • Anleihen stehen auf den ersten Blick angesichts steigender Zinsen und hoher Bewertungen vor Herausforderungen – eine flexible Allokation in Wandelanleihen, Alternative Credit / Private Debt oder Schwellenländeranleihen, also Anlagen mit kürzerer Duration und Wachstumsausrichtung, kann jedoch helfen.

Impact Investing: Finanzielle Inklusion bekämpft Armut und Ungleichheit

17.11.17 Willem Schramade

• Zwei Milliarden Menschen weltweit haben keinen Zugang zu Finanzdienstleistungen. • Finanzielle Inklusion trägt entscheidend zum Abbau von Armut und Ungleichheit bei. • Insbesondere die Digitalisierung und die zunehmende Verbreitung von Smartphones ermöglichen deutliche Fortschritte bei der finanziellen Inklusion.

Mit Projektanleihen Asiens Bedarf an Infrastruktur finanzieren

15.11.17 Joyce Tan

• Anfang August emittierte Indonesiens Stromerzeuger Paiton Energy erfolgreich zwei langlaufende Anleihen im Wert von 2 Milliarden US-Dollar. • Diese Projektanleihen zur Finanzierung des Aufbaus der Stromversorgung des staatlichen indonesischen Versorgers Perusahaan Listrik Negara gehören zu den ersten ihrer Art am asiatischen Offshore-Anleihemarkt. • Asiens Markt für Projektanleihen steckt zwar noch in den Kinderschuhen, aber wir gehen davon aus, dass künftig asiatische mehr Projektanleihen auf den Markt kommen.

Alternative Credit bietet längerfristige Stabilität für Matching-Portfolios

13.11.17 Bart Oldenkamp

• Die Zentralbanken der westlichen Industrieländer stellen allmählich die Weichen für eine Normalisierung ihrer Geldpolitik. • Die Unsicherheit hinsichtlich des damit verbundenen Verlaufs des Zinsanstiegs dürfte für institutionelle Investoren, die in ihren Portfolios einen Liability Matching Ansatz verfolgen, eine Herausforderung sein. • Auch wenn die meisten Anleger mit steigenden Zinsen rechnen, ist ungewiss, wie die Wirtschaft darauf reagieren wird und inwieweit sich dies in den Bilanzen niederschlägt. • Für Anleger ist eine Szenarioanalyse sinnvoll, um mögliche Auswirkungen einzuschätzen. Die Leistungsfähigkeit von Portfolios dürfte sich mit Investments in weniger liquide Anlagen wie Alternative Credit erhöhen.